Patrik Bergh

Regisseur

Der in Schweden geborene und in London lebende Patrik Bergh ist ein preisgekrönter Regisseur, der sowohl in der Werbung als auch im Kurzfilm erfolgreich ist. Seine kommerzielle Arbeit umfasst hochwertige Arbeiten für Kunden wie Google, VW, Nissan, Honda und Axe, um nur einige zu nennen.

Zu seinen Kurzfilmarbeiten gehört Véronique, ein 5-minütiger Kurzfilm mit einem jungen, bisher unbekannten James Buckley (von The Inbetweeners), der mit großem Erfolg den Film 4 Award gewann und den Weg für die Regie von Werbespots festigte.

Unter anderem führte er bei acht 4-minütigen Filmen für Google Regie, in denen die Zukunftsvision des Unternehmens dargestellt wird. Die in Los Angeles und New York gedrehten Filme haben einen erzählenden Charakter und setzen stark auf Performance.

Berghs Leidenschaft für performancegetriebene Werbe- und Filmarbeit wurde durch seine vorherige Ausbildung zum Schauspieler gestärkt und brachte ihm ein grundlegendes Verständnis für das Schauspiel.

Patrik sagt, dass einer seiner einprägsamsten Dreharbeiten der 20-minütige neuartige Roadmovie “Exit” war, der von Nissan im Auftrag der Werbeagentur TBWA gedreht wurde. Dieser Film wurde in den USA gedreht und wurde auf dem Box-Set der beliebten TV-Serie “24” gezeigt.

Patrik erhielt für seine Arbeit in der Werbe – und Filmbranche viel Anerkennung und gewann unter anderem Gold bei den London Craft Awards, Gold bei den Black Pearl Awards, Silber bei den Creative Circle Awards und Silber bei den Midsummer Advertising Awards.


Bitte beachten Sie, dass wir nicht jeden Regisseur in allen Ländern exklusiv vertreten.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Robert.